background

Was ist eine Laktoseintoleranz?
Milch und Milchprodukte schmecken nicht nur gut, sie liefern auch fast alle Nährstoffe, die wir zum Leben brauchen. Allerdings verursacht ein Inhaltsstoff einigen Menschen immer wieder Probleme - der Milchzucker (Laktose). Gemäss Schätzungen ist in der Schweiz ca. jede fünfte Person von einer Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker (= Laktose), einer sogenannten Laktoseintoleranz betroffen. Dabei kann der Milchzucker aufgrund eines Mangels am Verdauungsenzym Laktase nicht richtig aufgespalten und verdaut werden. Die Folge daraus ist ein Unwohlsein mit unterschiedlichen Verdauungsproblemen wie z.B. Übelkeit oder Bauchschmerzen.

Woran erkenne ich eine Laktoseintoleranz?
Wenn nach dem Essen oder Trinken von Milchprodukten Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, oder sogar Durchfall eintreten, könnte die Ursache eine Laktoseunverträglichkeit sein. Es ist ratsam, bei solchen Bauchbeschwerden den Arzt aufzusuchen. Durch einen Atem- oder Bluttest kann dieser die Diagnose „Laktoseintoleranz“ bestätigen oder ausschliessen.
Weitere Informationen über Laktoseintoleranz und wie du diese testen kannst (Laktoseintoleranz Test), findest du hier.